ARTIKEL 5 VON 5

Die Sonnenhäuser

Jeder trägt alle Tierkreiszeichen in sich
Art.-Nr.: 233

Louise Kirsebom

Produktform:  Paperback, 16 Abbildungen
Seitenzahl:  144
Erscheinungsjahr:  2015
Erscheinungsjahr:  2015
ISBN:  978-3-89997-233-7
EAN:  9783899972337
Menge:

Produktdetails

Bei dem Sonnenhoroskop handelt sich um eine übergeordnete Betrachtung des vorhandenen Horoskops - ausgehend vom Stand der Sonne. Sieht man die Sonne im Wechselspiel mit den sie umgebenden Feldern wird deutlich, warum die populären Charakterzuschreibungen oft nicht greifen. Das Sonnenhoroskop zeigt das, was man bereits in seinem Gepäck mitbringt, wenn man auf der Erde ankommt. Sie sehen z.B., welche Art von Prozessen Sie auf dem Weg zur Selbstverwirklichung durchlaufen. Somit ist das persönliche Sonnenhoroskop zu jedem Zeitpunkt im Geburtshoroskop enthalten. Oder anders gesagt: Das Sonnenhoroskop beschreibt, wo Sie sich sich selbst sehen, das Geburtshoroskop zeigt, wie Sie von Ihrem Umfeld gesehen werden.

Leseprobe

Aszendentenhäuser versus Sonnenfelder

Im Sonnenhoroskop steht die Sonne („Ich“, das „Zentrum der Persönlichkeit”) per definitionem immer im 1. Feld. Merkur („Gedanken und Aktivitäten”), der sich zwangsläufig immer in Sonnennähe aufhält, befindet sich ebenfalls im 1. Feld, d.h. im Zeichen der Sonne oder in einem der Nachbarzeichen, also dem 2. oder dem 12. Feld. Venus („Vorlieben und Besitz”), die sich bis maximal 48° von der Sonne entfernen sein kann, steht dem entsprechend immer im 1., 2., 3.oder im 11. bzw. 12. Feld. Charakteristisch für das Sonnenhoroskop ist also, dass sich die Sonne und „ihre engsten Mitarbeiter” immer auf der „Ich-Seite” aufhalten – im Sonnenhoroskop steht die Privatperson demnach an erster Stelle.

Das Geburtshoroskop in Abbildung 6 zeigt einen wichtigen Schwerpunkt im 8. Haus (Sonne/Jupiter) und einen weiteren im 11. Haus (Mond/Pluto). Unmittelbar vermuten wir dahinter einen Menschen, der in der Öffentlichkeit (8. Haus) steht, wobei alte, vertraute Beziehungen (Krebs) eine wichtige Rolle spielen – das Trigon zu Merkur im 7. Haus könnte ein Hinweis auf geschäftliche Beziehungen sein, die Konstellation am MC verweist auf eine leitende Stellung. Richtig: Der Mann hat von seinem Vater die Führung des Familienunternehmens übernommen (Erbschaft, 8. Haus) sowie auch die dazugehörenden Verbindungen zu Lieferanten, Kunden und Angestellten.

Was sagt uns sein Sonnenhoroskop? Privat und in seiner Freizeit, zeigt er sich „nie“ im öffentlichen Leben, er ist kein Lobbyist, besucht praktisch keine Ausstellungen, Museen, Konzerte oder dergleichen und ist weder Mitglied eines Klubs, noch einer politischen Partei. Am liebsten sitzt er zu Hause (Krebsmond im 4. Feld) im Kreise seiner Familie. Er ist durchaus gesellig, besucht ab und zu gerne seine (vielen) Geschwister (Mars/Venus im 3. Feld in den Zwillingen) und deren Familien. Prinzipiell lädt er sie aber lieber bei sich zu Hause ein. Von sich aus spricht er nicht viel, stattdessen hat er unzählige Bücher und sitzt am liebsten im Sessel und liest (Merkur in den Fischen im 12. Feld). Wo bleiben da der dynamische Widder und die rastlosen Zwillinge? In jüngeren Jahren ging er oft mit seinem Vater auf die Jagd, heute drückt sich der expansive Jupiter durch einen recht umfangreichen Bauch aus.

Hier ein ähnlich gelagerter „Fall“ (Abb.8). Diese Frau hat mit ihrem Mann zusammen dessen Familienbetrieb übernommen, was der Krebskonstellation im 8. Haus ihres Radixhoroskops ausgesprochen gut entspricht. Der Widder ist ja eher ein Tierkreiszeichen, das getreu der Devise lebt: „Ich kann und will selbst“. Anfänglich haben die Schwiegereltern in der Firma noch mitgearbeitet, in den letzten Jahren traten die eigenen Kinder in den Betrieb ein. Das Geschäft ist – selbst in diesen Krisenzeiten – ein voller Erfolg und bereits weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Im Geburtshoroskop ist der 3. Quadrant stark besetzt, d.h. die Frau hält die Spielregeln ein und versteht es, in der Welt sichtbar zu werden. Interessant ist dabei, dass sie sich als Geschäftsfrau nicht mit ihrem Aussehen beschäftigt; sie tritt überall in Jeans, Pullover und Sandalen (und je nach Witterung in Stiefeln) auf. Vielleicht ist gerade ihr „Markenzeichen“?

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Helga schreibt: 10.09.2015
Die Sonnenhäuser
Jeder trägt alle Tierkreiszeichen in sich

von Louise Kirsebom, Dänemark
aus dem Dänischen übersetzt
von Reinhardt Stiehle

Louise Kirsebom (1951) arbeitet seit vielen Jahren als beratende Astrologin. Neben Astrologie beschäftigt sie sich auch mit Numerologie und Handlesen. Sie ist Mitarbeiterin verschiedener Zeitschriften und gibt Seminare in vielen Ländern, darunter auch in Deutschland. Ich hatte die Gelegenheit, sie und ihren Partner Johann Hjelmborg in einem Wochenendseminar zu hören und war von beiden sehr angetan.

Im vorliegenden Buch vergleicht sie die Aszendentenhäuser mit den Sonnenhäusern und gibt dazu eine Anleitung. Sie beschreibt systematisch die jeweiligen Zeichen der Sonnenhäuser.

Das Sonnenhoroskop ist in jedem Geburtshoroskop enthalten. Es zeigt, wer bin ich, wie sehe ich mich, während das Geburtshoroskop zeigt, wie sieht mich meine Umgebung, die anderen.

Wie erstelle ich das Sonnenhoroskop? Wir nehmen ein Tierkreis-Formular und zeichnen jetzt in gegenläufiger Darstellung die nachfolgenden Tierkreiszeichen ein -
z.B. wir fangen mit dem Sonnenzeichen Stier an, dann liegt darunter (gegenläufig) der Zwilling. Oft wird diese Methode verwendet, wenn bei einer Horoskopdeutung die Uhrzeit des Horoskopeigners nicht bekannt ist.
Im Sonnenhoroskop wird nicht von Häusern (wie im radix), sondern von Feldern gesprochen.

Die Sonne - das ICH wird in das 1. Feld eingezeichnet. Der Merkur, der fast immer in der Nähe der Sonne steht, kommt in das 1. oder 2. Feld.
Die Planetenstellungen übernehmen wir aus dem radix und zeichnen diese in die Felder.
Feld 1 ist die Person als Ausgangsposition.
Feld 2 der Besitz, Geld ...
und weiter mit jedem Feld.

In dem Buch beschreibt L. Kirsebom ausführlich wie die Planeten in den Sonnenfeldern zu deuten sind. Stichworte zu den Feldern werden beschrieben und zu jedem Sonnen-Tierkreiszeichen gibt es eine Beschreibung der jeweiligen zugehörigen 12 Felder. So entsteht eine gute Übersicht der Sonnen und ihre Felder. Natürlich sind in diesem Buch auch Klientenbeispiele mit Horoskopzeichnungen und Erläuterungen dazu enthalten.
Erstellen sie ihr eigenes Sonnenhoroskop. Erstaunlich, was wir alles über uns selbst und andere sehr gründlich erfahren - sehr anregend zum Nachvollziehen. Das Buch ist für Anfänger und Fortgeschrittene interessant.

Helga Sobek
10.09.15

Warenkorb

0 Artikel im Warenkorb
anzeigen zur Kasse

News

  • Die Straße der Astrologie im Schwarzwälder Bote
    Weiter
  • Merkur rückläufig Kalender 2017
    Weiter
  • Klemens Ludwig: Erste Schritte ins Leben
    Weiter
  • Lesung mit Anita Cortesi
    Weiter
  • Rezension "Schwingung der Archetypen"
    Weiter

Postkarten

Bitte klicken auf die Bilder um die Postkarte im Detail zu sehen.

Bestellen

* zzgl. Versandkosten