Liebe und Eifersucht

Astrologie in Beziehungsfragen
Art.-Nr.: 00-29

Lianella Livaldi Laun

Produktform:  Paperback, 30 Abbildungen
Seitenzahl:  150
Erscheinungsjahr:  1997
Erscheinungsjahr:  1997
ISBN:  978-3-925100-29-1
EAN:  9783925100291
Menge:

Produktdetails

Autorenporträt

Alle Bücher dieses Autors

 Lianella Livaldi Laun

Lianella Livaldi Laun, 1956 in der Toskana geboren, beschäftigt sich seit 1978 mit Astrologie. Sie ist seit 1987 geprüfte Astrologin DAV mit eigener Beratungspraxis. Korrespondentin und Mitarbeiterin des italienischen Astrologenverbandes CIDA. Dozentin am Astrologie Ausbildungszentrum in Bologna. Regelmäßige Artikel in deutschen und internationalen Fachzeitschriften. Trägerin des von der CIDA verliehenen Preises für besondere Verdienste um die Astrologie. (1993.)

Leseprobe

Eifersucht astrologisch gesehen

Betrachten wir die Eifersucht auf astrologischer Ebene, so werden wir Konstellationen im Horoskop finden, die uns aufzeigen, dass das Urvertauen in der Kindheit des Horoskopeigners zerstört oder gefährdet wurde. Ich meine nun die dynamischen Konstellationen, die der Mond zu den Planeten Mars, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto bildet ? einschließlich der Konjunktionen. Wer von seiner Eifersucht besessen ist, hat meist eine schwierige und konfliktgeladene Beziehung zum gegengeschlechtlichen Elternteil erlebt. So werden wir im Falle eines Mannes möglicherweise auf ein Geburtsbild stoßen, das schwierige Mondaspekte oder verletzte Planeten im Zeichen des Krebses aufweist. Bei weiblichen Geburten zeigen die dynamischen Aspekte der Sonne zu Pluto oder Saturn, dass die Beziehung zum Vater sehr ambivalent und schwierig gewesen war und später zur Eifersucht geführt haben. Eine weitere Ursache für Eifersucht kann die Rivalität mit den Geschwistern in der Kindheit bieten. Das Kind, das am wenigsten beachtet wurde, kann auch in seinen späteren Beziehungen immer wieder von diesem Gefühlt verfolgt werden.

Aspekte des Mondes und der Sonne zu Neptun weisen auf massive Enttäuschungen in der Beziehung zu den Eltern hin, die das angeborene Vertrauen des Kindes vernichteten. Ist ferner auch Saturn an den Winkelbildungen zu den persönlichen Planeten beteiligt, so entspringt die Eifersucht einem tiefsitzenden Minderwertigkeitsgefühl: Angst, Unsicherheit, negative Selbsteinschätzungen bzw. geringe Wertschätzung und fehlende Liebe zu der eigenen Person.

Othello, der ?Eifersüchtige par excellence", hätte Jago nie Gehör geschenkt, wäre er durch seine Stellung als Schwarzer in einer weißen Gesellschaft und schließlich auch noch als bereits reiferer Mann, der eine wesentlich jüngere Frau liebte, nicht auch innerlich stark verunsichert gewesen. Die militärische Laufbahn und die erlangte Macht hatten nicht ausgereicht, dass er seine Herkunft und seine soziale Stellung vergessen konnte.

Stehen die persönlichen Planeten in Konjunktion oder in spannungsgeladenem Aspekt zu Saturn, oder unter starkem Einfluss des Steinbocks, so kann der Horoskopeigner an einer selbstzerstörerischen Eifersucht leiden, durch die er nicht den Lebenspartner, sondern sich selbst quält. Der Eifersüchtige dieser Ausprägung spricht mit dem Partner nicht über seine Probleme, leidet im Stillen und quält sich mit Zweifeln. Peter Kutter schreibt in seinem Buch Leidenschaften zu diesem Thema: "Es ist ein selbstquälerisches Leiden, geboren aus dem Zweifel an der Treue des Geliebten, aus Zweifel an den Fähigkeiten zu lieben und an den Wünschen geliebt zu werden, Zweifel, die von Mißtrauen und Argwohn genährt und ständig geschürt werden".

Da ich in meiner Tätigkeit als beratende Astrologin hauptsächlich mit partnerschaftlichen Fragen konfrontiert werde, ist Eifersucht oft eine wichtige Thematik bei meinen Beratungen. Ich habe bis jetzt viele Facetten dieses Gefühls durch die Berichte meiner Klienten kennengelernt und jedes Mal erhielt ich die Bestätigung, dass die krankhafte Eifersucht ihre Ursprünge in der Kindheit des Horoskopeigners hatte. Traumatisierte Kinder neigen, wenn die erlittenen Verletzungen sehr gravierend gewesen sind, zur pathologischen Eifersucht.

Rezensionen

Meridian:
"Ein unentbehrliches Buch für alle, welche die Prozesse von Liebe und Eifersucht besser verstehen wollen."

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Warenkorb

0 Artikel im Warenkorb
anzeigen zur Kasse

News

  • Die Straße der Astrologie im Schwarzwälder Bote
    Weiter
  • Merkur rückläufig Kalender 2017
    Weiter
  • Klemens Ludwig: Erste Schritte ins Leben
    Weiter
  • Lesung mit Anita Cortesi
    Weiter
  • Rezension "Schwingung der Archetypen"
    Weiter

Postkarten

Bitte klicken auf die Bilder um die Postkarte im Detail zu sehen.

Bestellen

* zzgl. Versandkosten